Landratsamt Fahrerlaubnisbehörde zieht nach Döbeln um

Mittweida. 

Im Landratsamt Mittelsachsen geht das Umziehen weiter. So zieht "im Rahmen der Umsetzung des Standortkonzeptes des Landratsamtes Mittelsachsen", wie Pressesprecher André Kaiser mitteilt, die Fahrerlaubnisbehörde von Mittweida nach Döbeln um. Deshalb bleibt der Standort Mittweida vom 29. November bis 4. Dezember geschlossen. "Die zentrale Bearbeitung aller Fahrerlaubnisangelegenheiten wird ab 6. Dezember am Hauptstandort Döbeln, Haus 3, Zimmer 113 bis 121 erfolgen."

Der in Mittweida geplante Serviceschalter wird ab dem 11. Dezember in der Kfz-Zulassungsbehörde, Am Landratsamt 3, Zimmer 1, geöffnet sein. "Die Fahrerlaubnisbehörde bittet um Beachtung, dass mit der Einrichtung des Serviceschalters nur noch ein eingeschränktes Leistungsangebot vor Ort zur Verfügung besteht", so Kaiser.

Weitere Infos: www.landkreis-mittelsachsen.de