Langhennersdorf: Saalpremiere mit Federvieh

Ausstellung Sanierter Vereinssaal besteht ersten Test

Langhennersdorf. 

Langhennersdorf. Es war keine gewöhnliche Rassegeflügelausstellung, die am vergangenen Wochenende in Langhennersdorf stattfand. Nicht allein wegen der mehr als 500 Tiere, die präsentiert und prämiert wurden. Die 96. Ausstellung des Züchtervereins war vielmehr die Generalprobe für das Gebäude, in dem sie aufgebaut war. Denn nach einem Jahr Pause konnte man nun endlich wieder im Vereinssaal am Gasthof "Erbgericht" ausstellen. Dieser ist seit März 2018 aufwendig saniert, modernisiert und erweitert worden.

Aus einem eher dunklen und sicherheitstechnisch bedenklichen Raum ist ein heller, freundlicher und vor allem praktischer Saal geworden, dem es an Komfort nicht fehlt. Einige letzte Arbeiten sind allerdings noch notwendig.

"In den nächsten Tagen kommt der Lack auf das Parkett", erzählt Christian Haupt, stellvertretender Ausstellungsleiter. Pünktlich zum Beginn der Schau waren die letzten fehlenden Flächen ausgelegt worden. "Zum Schutz des Bodens haben wir Folie und Linoleum darüber verlegt", so Haupt. Nächster Nutzer des Saales wird der Langhennersdorfer Karneval Club sein, der hier seine aktuelle Saison mit hoffentlich vielen Gästen feiern wird.