• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Leichenfund in Mittelsachsen: War es Mord?

Blaulicht Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes

Ostrau. 

Ostrau. Die Kriminalpolizei Chemnitz hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Chemnitz Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

 

Rettungsleitstelle alarmiert Polizei

Die Leipziger Rettungsleitstelle alarmierte nach einem Notruf am frühen Sonntagmorgen die Chemnitzer Polizei wegen eines leblosen Mannes, welcher in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Schulweg gefunden wurde. Die Kriminalpolizei hat sofort den mutmaßlichen Tatort gesichert und Spurensicherung eingeleitet. Im Zuge der Ermittlungen waren bislang neben einem Fährtenhund der Polizei auch ein Polizeihubschrauber sowie ein Rechtsmediziner zum Einsatz gekommen

 

Tatverdächtiger festgenommen

Die Maßnahmen führten zur Ergreifung eines mutmaßlichen Tatverdächtigen, welcher vorläufig festgenommen wurde. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern derweil an. Die weitere Pressehoheit obliegt fortan der Staatsanwaltschaft Chemnitz.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!