Lesen und Musik in der Gemeindebibliothek

Kultur Marion L. Süß und Maik Müller bieten in Hartmannsdorf einen unterhaltsamen Abend

Hartmannsdorf/Chemnitz. 

Einen etwas anderen Abend können Interessierte am 6. Oktober, um 19 Uhr in der Gemeindebibliothek von Hartmannsdorf, Carl-Kirchhof-Straße 27, erleben. Unter dem Titel "Tierisch lyrisch & menschlich verständlich" bieten Autorin Marion L. Süß und Maik Müller den Besuchern eine unterhaltsame literarisch-musikalische Veranstaltung. "Es ist meine zweite Lesung hier in Hartmannsdorf und ich hoffe auf eine ebenso gute Resonanz wie vor vier Jahren", sagte Marion L. Süß. Natürlich bietet sich eine Bibliothek für eine solche Art von Veranstaltung bestens an, denn wo ist Literatur mehr zu Hause als in einer solchen Einrichtung? Marion L. Süß ist Mitglied des Mühlauer Vereines Lyrikfreunde und hat bereits mehrere Lesungen mit ausgestaltet sowie zahlreiche eigene literarische Abende mit verschieden Musikern veranstaltet. Für mehrere Kalender dieses Vereines hat sie Texte beigesteuert. Außerdem hat sie einen eigenen Kalender, Anthologien sowie ein Buch veröffentlicht. Es trägt den Titel "Regenbogen SINNfonie". Bereits seit über zehn Jahren schreibt die Autorin, was in ihr schlummert. Neben nachdenklichen, tiefgründigen Texten sind das auch lustige Themen sowie ein Märchen dabei. Was Marion L. Süß in Hartmannsdorf genau vorträgt, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden, aber "es werden auf jeden Fall auch Geschichten zum Schmunzeln dabei sein", verspricht sie. Als Kontrast oder besser Ergänzung dazu singt Liedermacher Maik Müller aus Chemnitz Lieder, die zum Nachdenken anregen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung: 2 Euro. Wegen begrenzter Platzkapazität wird um telefonische Voranmeldung unter 03722/409668 gebeten.