Lichtenau will Energie sparen

Projekt Gemeinde star- tet dreijährige Aktion

Wesentlich stärker als bisher will sich die Gemeinde Lichtenau künftig dem Thema Energieeinsparung widmen. "Hier können wir nicht nur Geld sparen, sondern auch unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten", so die Meinung von Lichtenaus Bürgermeister Andreas Graf zu dieser Thematik. Ein erster Schritt in diese Richtung wurde mit der Teilnahme am Projekt "Landesinitiative für Kommunales Energiemanagement" der Sächsischen Energieagentur GmbH (SAENA) getan. Dieses beinhaltet unter anderem, dass die Lichtenauer Gemeindeverwaltung gemeinsam mit der SAENA In den nächsten drei Jahren ein Energiemanagement zur Optimierung des Energieverbrauchs der kommunalen Gebäude einführen wird. Eine erste Datenerhebung hat ergeben, dass bei 21 betrachteten Liegenschaften der Gemeinde allein für die kommunal genutzten Bereiche jährliche Kosten von über 200.000 Euro durch die Gemeinde zu tragen sind.