• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Lichtenwalder Sport-Spiele: Zahlreiche Familien gehen an den Start

Veranstaltung Sportgemeinschaft veranstaltet Aktivtag für Jung und Alt

Lichtenwalde. 

Lichtenwalde. Es war ein ganz besonderer moderner Fünfkampf, den die Sportgemeinschaft (SG) Lichtenwalde am vergangenen Samstag auf ihrem Rasenplatz veranstaltete. Zu den Disziplinen gehörten Sackhüpfen, Zielspritzen, Bogenschießen, Torwandschießen sowie das Weitwerfen von Gummistiefeln und Teebeuteln. Für die Teilnahme an diesem Spektakel gab es weder eine Altersbeschränkung, noch mussten die Aktiven eine Qualifikationsauflage erfüllen. Es ging auch nicht vorrangig um Siege oder Rekorde. Vielmehr sollte der Spaß auf keinen Fall zu kurz kommen. So ging zum Beispiel Mike Baummann, der früher im Profiteam des Chemnitzer FC stand und später beim SV Barkas Frankenberg Fußball spielte, mit seinen Töchtern am Start.

1. Lichtenwalder Sport-Spiele

Die Wettbewerbe fanden im Rahmen der 1. Lichtenwalder Sport Spiele statt, die durch die SG in Kooperation mit der örtlichen Feuerwehr und den Vereinen durchgeführt wurde. "Wir hatten uns das Ziel gesetzt, Jung und Alt für eine lockere und freudbetonte sportliche Betätigung zu begeistern. Die Idee wurde in den Reihen der Lichtenwalder Freizeitfußballer geboren", sagte Cheforganisator Patrick Etzrodt. Zum Kicken treffen sich die Sportler in der Regel einmal wöchentlich. Unter dem Dach der SG Lichtenwalde sind aber nicht nur Fußballer organisiert. Vielmehr kann man in dem Verein auch Floorball, Volleyball oder Tischtennis spielen. Zudem gibt es zwei Frauensportgruppen. Insgesamt zählt die SG aktuell 170 Mitglieder.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!