Lichter flimmern im Miniaturpark

Programm Von erzgebirgischer Musik bis gemeinsamen Singen mit Zwini

lichter-flimmern-im-miniaturpark
Die Pyramide leuchtet, wie auch der Weihnachtsstern. Fehlt nur noch der Schnee. Foto: Ulli Schubert

Oederan. Die Mitarbeiter vom Klein-Erzgebirge konnte man in den vergangenen Tagen beispielsweise in Konstanz am Bodensee oder in Chemnitz Center treffen. Überall sorgen sie mit ihren Weihnachtswelten für das adventliche Flair. Natürlich auch im Miniaturpark selbst, wo an den Adventswochenende wieder die Glanzlichter ins Haus stehen.

"De Hutzenbossen" als musikalischer Höhepunkt

"Hier können Sie sich mit Ihren Freunden und Familie im vielleicht schon verschneiten Park treffen, zum Wecken des Weihnachtsmannes, zum Backen mit Frau Holle in der Zwergenbackstube, zum Basteln in der Wichtelwerkstatt mit Kreativstübchen. Oder Sie bestaunen Pyramide und Räucherhaus, besuchen die weihnachtlich geschmückte Schmiede und lauschen dem Märchenerzähler", so Melanie Siegert vom Klein-Erzgebirge.

Zu den musikalischen Höhepunkten zählen die Erzgebirgische Musik mit "De Haamitleit" am 3. Dezember um 17 Uhr und mit "De Bernsteine" am 10. Dezember zur gleichen Zeit, die beiden Hutzennachmittag mit "De Hutzenbossen" am 9. und 16. Dezember jeweils 15.30 Uhr und das Abschlusssingen mit Zwini am 23. Dezember 18 Uhr.

Den Abstecher in die heimelige Atmosphäre des Miniaturparks kann man in diesem Jahr zudem mit einem Besuch der Eisbahn verbinden, die auf dem Parkplatz steht.