Lieder aus der Renaisscance

Chor "Cantemus" aus Mittweida zu Gast in Tschechien

lieder-aus-der-renaisscance
Foto: Cantemus

Mikulov/Mittweida. Beim bekannten internationalen "Kampanila"-Chor-Festival im tschechischen Mikulov gastierte kürzlich bei der 19. Auflage auch das Mittweidaer Vokalensemble "Cantemus". "Die Veranstalter hatten angefragt, ob wir nicht in Mikulov auftreten möchten", sagte Cantemus-Chorleiter Wolfgang Schwabenicky. "Cantemus" war der einzige Chor aus dem Ausland. Ansonsten sangen ausschließlich weitere Chöre aus Tschechien bei dieser dreitägigen Veranstaltung.

Neun Lieder von Charles Gounod und Giovanni Pierluigi

"Wir haben vor den zahlreichen Zuhörern in der einzigartigen Atmosphäre der Johannes-der-Täufer-Kirche vor allem Lieder aus der Renaissance zu Gehör gebracht", äußerte sich der Mittweidaer Chorleiter über die Liedauswahl von "Cantemus" bei diesem Konzert. Die Mittweidaer sangen insgesamt neun Lieder, unter anderem von Charles Gounod und Giovanni Pierluigi da Palestrina. Das Vokalensemble "Cantemus" wurde vor einigen Jahren von Mitgliedern des ehemaligen Frauenchores "Vivat canticum" aus Altmittweida gegründet.