Literatur Freiberger Nachtschreiben

Freiberg. Bevor am 20. November im Kunsthandwerkerhof die Ergebnisse des 1. Freiberger Nachtschreibens vorgestellt werden können, müssen die Teilnehmer noch eine dritte Nacht mit Papier und Feder zubringen. Am 10. November findet sie von 21 bis 24 Uhr statt, diesmal im Antikladen Rehberg in der Thielestraße 24. Schon auf der Reichen Zeche und im Kaffee Momo waren die Dichter unterwegs, und auch auf ihrer letzten Etappe wollen sie sich von dem speziellen Flair einer besonderen Umgebung zu ihren Texten inspirieren lassen.