Live aus dem Bolshoi-Theater

Kinopolis "Ein Held unserer Zeit" kommt aus Moskau nach Freiberg

live-aus-dem-bolshoi-theater
Olga Smirnova als Bela und Igor Tsvirko als Pechorin im Ballett "Ein Held unserer Zeit". Foto: Damir Yusupov/Bolshoi-Theater

Freiberg. Das Kinopolis Freiberg, das Kino in der Chemnitzer Straße 133, präsentiert am 9. April ab 17 Uhr in einer Liveübertragung aus dem Bolshoi-Theater Moskau das Stück "Ein Held unserer Zeit".

Während einer Reise durch die majestätischen Berge des Kaukasus lässt sich Pechorin, ein junger Offizier, auf mehrere leidenschaftliche Begegnungen ein. Desillusioniert und sorglos fügt er sich selbst und den Frauen um ihn herum Leid zu. Diese neue fesselnde Produktion des weltberühmten Bolschoi basiert auf einem der erlesensten literarischen Stücke Russlands.

Eine wahrhaft poetische Reise. Adaptiert wurde die Handlung, die auf dem überlebensgroßen Helden Pechorin basiert, von Mikhail Lermontovs in drei getrennten Geschichten. Ist dieser Pechorin ein echter Held? Oder ist er ein Mann wie jeder andere? Diese brandneue Produktion von Choreograf Yuri Possokhov ist eine tragisch-poetische Reise, wie man sie nur beim Bolschoi erleben kann - und im Kinopolis Freiberg.