• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Männel für die neue Pyramide

Gemeinschaftswerk Zwei neue Schnitzkurse beginnen in der Volkskunstschule

Oederan. 

Oederan. Anfang November beginnen an der Volkskunstschule zwei ganz besondere Schnitzkurse. Die dort entstehenden Figuren sollen nämlich künftig die neue Oederaner Ortspyramide schmücken.

Neben der Heiligen Familie ist auch an Figuren gedacht, die einst in der Stadt und der Region weit verbreitete Berufe symbolisieren wie etwa den Töpfer und die Weberin, den Bergmann und den Schmied.

Die Idee war im Kultur- und Kunstverein Oederan entstanden, da der Aufbau der Laterne auf dem Markt aus Kostengründen künftig nicht mehr möglich ist. Das Projekt "Eine Pyramide für Oederan" fand mittlerweile auch die Zustimmung der Jury im Wettbewerb "Unser Verein für unseren Ort", den der "Verein zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal" ausgelobt hatte. Nicht zuletzt deshalb, weil an der Umsetzung des Projektes möglichst viele Menschen beteiligt werden sollen. Wer also ein wenig Erfahrung im Schnitzen besitzt, kann sich an einem Kurs beteiligen, der am 1. November unter Leitung von Holzgestalter Volker Beyer startet.

Ein zweiter Kurs, der am 2. November beginnt, wird von Holzgestalter Matthias Hillig aus Görbersdorf geleitet. Beide Kurse finden jeweils von 17 bis 19.15 Uhr statt. Anmeldung: www.volkskunstschule.de



Prospekte