Märchenhaft in die schönste Zeit des Jahres

maerchenhaft-in-die-schoenste-zeit-des-jahres
Foto: Wieland Josch

Freiberg. Voran das "Stadtgebläse", dahinter Engel, Bergstadtkönigin, Oberbürgermeister sowie Weihnachtsmann, gefolgt von dem größten Märchenzug der letzten Jahre, so ging es am Dienstag dieser Woche von Schloss Freudenstein durch die Freiberger Altstadt hin zum Christmarkt, der kurz darauf zum 27. Mal eröffnet wurde. 140 Kinder aus den Kindertageseinrichtungen der Stadt nahmen in den verschiedensten Kostümen teil und alle freuten sich daran, dass die schönste Zeit des Jahres nun endlich angebrochen ist, die diesmal besonders lange dauert. Im nächsten Jahr wird sie, dank der Tatsache, dass Heiligabend und 4. Advent zusammenfallen, deutlich kürzer. Wie in Freiberg, so leuchten von nun an auch in der Region überall die Weihnachtsbäume und alle Menschen, ganz gleich ob klein oder groß, wünschen sich und anderen einen friedlichen Advent voller wunderschöner Heimlichkeiten.