Märchenhafter Start in die Adventszeit

Geschichten Freiberger Märchentag verzaubert

Sie bricht wieder an, die Adventszeit. Und mit ihr kommen die alten, uralten Geschichten und Märchen, die gerade in jenen kalten und dunklen Tagen des Jahres so besonders schön klingen und denen so gerne gelauscht wird. In Freiberg wird ab Donnerstag, den 19. November jene wundersame Zeit ganz speziell für Erwachsene eingeläutet. Bis zum Samstag, den 21. November finden hier die 1. Freiberger Märchentage statt. "Wir sind schon einigermaßen aufgeregt", sagt Carsten Kohlschmidt vom Veranstalter ePi-Zentrum. "Wir machen so etwas zum ersten Mal und hoffen natürlich, dass es den Menschen gefällt." Den Anfang macht am Donnerstag ab 20 Uhr ein erotisches Märchenmenü in der Bodega Andaluza am Meißner Ring. Zur gleichen Zeit lädt Jan Deick in das Klubhaus Alte Mensa zu "Sir John McBarleys Story Destille". Die Märchentage locken zudem mit Puppenspiel, Märchenspaziergang oder Erzählersession. Auch gibt es ein Seminar zum Thema, ebenso einen offenen Kunstworkshop. Näheres dazu findet sich unter www.epi-zentrum-fg.de.