• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

"Makke" kommt ins Schloss

Kunst Malerei und Tonarbeiten gezeigt

Glauchau. 

Glauchau . Die Frauen und Männer aus der Künstlergruppe "Makke" lassen sich bis zum Sonntag zur Sommerkunstwerkstatt über die Schultern schauen. "Dabei sind jeden Tag andere Mitglieder aus unserer Künstlergruppe im Schloss. Es gibt also stets andere Handschriften zu sehen", kündigt Volkmar Weigert, der sich gemeinsam mit Jens Knabe um organisatorische Dinge kümmert. Die künstlerische Leitung hat Peter Schönhoff aus Niederschindmaas.

Zur Künstlergruppe "Makke", die in diesem Jahr schon eine Ausstellung im Rathaus in Hohenstein-Ernstthal gestaltet hat, gehören 15 Frauen und Männer. Dabei handelt es sich um Hobby-Künstler sowie um ehemalige Patienten und Mitarbeiter der psychiatrischen Abteilungen des Rudolf-Virchow-Klinikums in Glauchau. In den vergangenen Jahren hat die Künstlergruppe bereits zu den Stammteilnehmern an der Sommerkunstwerkstatt gehört. "Das Interesse aus der Bevölkerung war stets sehr groß - an unserer Kunst und an unserer Arbeit", macht Volkmar Weigert deutlich. Die Sommerkunstwerkstatt im Schloss in Glauchau hat bis zum Sonntag täglich zwischen 11 und 17 Uhr geöffnet. Die Teilnahme ist kostenlos möglich.



Prospekte