Malen und Fotografieren in der Natur

Workshop Künstler Johannes Borges berät in Mühlau

malen-und-fotografieren-in-der-natur
Johannes Borges begleitet den Zeichen- und Malkurs mit seinen künstlerischem Wissen. Foto: Andrea Funke/Archiv

Mühlau. "Mein Anliegen ist es mit den Teilnehmern in der freien Natur zu malen. Wir wollen sozusagen mit dem Stift die Natur erkunden und die Feinheiten eines Baumes oder einer Blume, egal welches Objekt sich jeder gerade auswählt, auf´s Papier bringen", erklärt Maler und Grafiker Johannes Borges, der den Mal- und Zeichen Workshop am 21. Mai fachmännisch betreuen wird.

Wie schon seit ein paar Jahren lädt der Kulturverein Linde zu diesem besonderen Event ein. Die Teilnehmer treffen sich 10 Uhr am Gasthof "Linde" um dann gemeinsam mit Johannes Borges, der die Zeichenutensilien und Papier mitbringt, an den Standort zu gehen.

"Ich hoffe ja sehr, dass das Wetter uns keinen Strich durch die Rechnung macht, denn bei Regen können wir nicht unter freiem Himmel zeichnen", stellt der 80-jährige Künstler fest. Er erwartet wieder zahlreiche Hobbymaler aus der näheren Umgebung, auch waren in den letzten Jahren selbst aus Chemnitz malbegeisterte Leute angereist.

Mitglieder des Kulturvereins sorgen derweil für die gastronomische Versorgung der Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen sowie etwas Herzhaftem. Bis gegen 14 Uhr wird der Kurs dauern. Gleichfalls findet parallel dazu ein Fotokurs statt, der von Volkmar Winkler begleitet wird.