Matheasse wetteifern in Augustusburg

Wettbewerb Sieger buchen Tickets für das Landesfinale

Augustusburg. 

Augustusburg. Die besten Mathematik-Schüler aus den Oberschulen der Region haben sich am Donnerstag im Hotel Kunnerstein Augustusburg getroffen, und ihre Besten zu ermitteln. So gewann Alea Förster von der Oberschule Halsbrücke die Gesamtwertung der Klassenstufe fünf, bei den sechsten Klassen war Johnny Ulbricht von der Oberschule Oederan nicht zu schlagen

Franz Richter von der Oberschule Clara Zetkin Freiberg belegte bei den siebten Klassen den ersten Platz, bei den "Achtern" war Lenny Oehme von der Heiner-Müller-Grundschule Eppendorf der Sieger. Insgesamt nahmen 35 Mädchen und Jungen aus zehn Oberschulen der Region teil. Sie mussten in knapp zwei Stunden sechs Aufgaben lösen, die zum Teil sehr komplex waren. Die Teilnehmer hatten sich über den Klassen- und Schulwettbewerb für den Regionalausscheid in Augustusburg qualifiziert. Die Sieger der jeweiligen Klassenstufen buchten die Tickets für das Landesfinale, dass am 6 Juni in Chemnitz stattfindet.

"Ich hatte mich das erste Mal bei diesem Wettbewerb für den Regionalausscheid qualifiziert. Jetzt will ich auch beim Landeswettbewerb gut abschneiden, wobei die Aufgaben dann sicherlich noch etwas schwerer werden", sagte Lenny Oehme. Der regionale Wettbewerb erlebte in diesem Jahr seine 18. Auflage und wird seit Jahren im Hotel Kunnerstein durchgeführt. "Das Hotel unterstützt uns dabei sehr", sagte die Fachberaterin Mathematik, Heidrun Peter aus Niederwiesa.