• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Medaille aus Freiberg würdigt die Bergstadt Schneeberg

Jubiläum 550 Jahre in Silber oder Kaiserzinn

Freiberg. 

Freiberg. Ab sofort ist sie offiziell erhältlich, die neue Medaille, welche die Freiberger Münzfreunde herausgegeben haben. Sie ist ein weiterer Teil der Serie zur Montanregion Erzgebirge/Krusnohori und würdigt diesmal das Jubiläum 550 Jahre Bergstadt Schneeberg.

Am Montag dieser Woche stellte man sie im Schneeberger Rathaus vor. Auf der Vorderseite ist eine historische Stadtansicht zu sehen, ebenso das Stadtwappen, gehalten von zwei Bergknappen. "Schlägel und Eisen sind links unter der Stadtansicht zu finden und das Hüttenbesteck rechts", erläutert Helmut Herholz, Vorsitzender der Freiberger Münzfreunde. "Für die Schneeberger Münzstätte ist die Wappenseite eines Engeltalers von 1553 abgebildet, rechts davon das Siegel der Blau-Farben-Compagnie von 1869." Die Rückansicht präsentiert eine romantisierende Darstellung des Festmahls von Herzog Albrecht unter Tage.

Die Medaillen sind sowohl in 999er Silber als auch in Kaiserzinn mit jeweils maximal 500 Exemplaren hergestellt worden und sowohl in Schneeberg als auch in Freiberg in der Tourist-Information erhältlich.



Prospekte