Mehr als nur Eintrittskarten im Domladen

Vorgestellt Hier gibt es passende Kleinigkeiten zu Ostern

mehr-als-nur-eintrittskarten-im-domladen
Freuen sich auf Ostern und viele Gäste im Domladen: Birgit Hansen, Fabian Hille und Jana Tschapek (v. l.). Foto: Wieland Josch

Freiberg. Er liegt nicht an der großen Einkaufsmagistrale, und ist dennoch ein wichtiger Bestandteil des Freiberger Handels. Der Domladen neben dem Dom St. Marien wird oft nur als der Ort missverstanden, wo man Eintrittskarten für das Gotteshaus oder für die Konzerte erwerben kann.

Bücher, CD´s und Eintrittskarten

Doch hat er deutlich mehr zu bieten, besonders für diejenigen, welche in diesen Tagen noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit zum Osterfest sind. "Natürlich findet man bei uns die Dinge, die man auch erwartet", sagt Birgit Hansen, die erst seit wenigen Wochen im Team ist und sich selbst lachend als die jüngste Neuerwerbung bezeichnet.

Sie meint Bücher zur Kunst und Geschichte des Doms und zu den beiden bedeutenden Silbermann-Orgeln. Passend dazu stehen die entsprechenden CDs im Regal. Daneben gibt es noch allerhand Beiwerk, wie etwa Schlüsselanhänger oder Zinnfiguren. Nicht zu vergessen Bibeln und Liederbücher. "Ganz wichtig in diesem Jahr ist natürlich alles rund um die Reformation", wirbt Fabian Hille.

Mit viel Liebe zum Detail

Der junge Mann absolviert im Domladen sein Bundesfreiwilligenjahr, welches noch bis Ende August dauert. Er hätte es wahrlich schlechter treffen können. Neben diesem festen Sortiment stellt man sich hier zusätzlich auf saisonale Besonderheiten ein, weshalb ein schmuckes Osterregal die Blicke auf sich zieht, in dem neben kleinen Häschen bereits das Thema der Konfirmation, das nach den Feiertagen ansteht, eine Rolle spielt.

Aber wer möchte, der kann sich hier schon seinen Herrnhuter Stern für Weihnachten kaufen. "Natürlich werden hier normale Eintrittskarten für den Dom verkauft, ebenso für die Führungen", sagt Jana Tschapek vom Dom. Am 13. April findet um 16 Uhr beispielsweise noch einmal eine Passionsführung statt. Auch für die Familienführungen am 13., 18. und 19. April jeweils um 15 Uhr können im Domladen Karten erworben werden.wj