• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mehrdeutige Fotos im kleinen Kino

Hobby Naturaufnahmen von Andreas Thomä

Penig/Limbach. 

Dem Medienexperten und Musiker Andreas Thomä hat es in seiner Freizeit die Makro-Fotografie angetan. "Wenn ich manche Dinge ganz nah sehe, kommt mir oft die Fantasie zu Hilfe: Das sieht doch aus wie..., denke ich dann", so der passionierte Nikon-Fotograf. Da ihm das schon des Öfteren so gegangen ist, hat er inzwischen so viele solcher mehrdeutigen Bilder gemacht, dass er damit ab Sonntag in Karstas kleinem Kino in Penig, Schlossstraße 18, erstmals eine eigene Ausstellung präsentiert. Um 15 Uhr unterhält er anlässlich der Vernissage selbst mit Gitarre und Gesang. Außerdem zeigt Daniela Kunze-Seyfarth aus Waldenburg Malereien. "In meinem Beruf verlasse ich mich sonst auf meine Ohren. Beim Fotografieren kann ich auch meine anderen Sinne schärfen", sagt Thömä, weshalb er gern mit der Kamera unterwegs ist.



Prospekte