Mehrere Garageneinbrüche in Döbeln: Diebesgut von 20.000 erbeutet

Blaulicht Die Polizei sucht nach Zeugen

Döbeln. 

Döbeln. Der Polizei wurden am Freitagmorgen  erneut Einbrüche in Garagen in mehreren Garagenkomplexen angezeigt. Erneut hatten es die Diebe auf Mopeds sowie Moped- und andere Fahrzeugteile abgesehen.

Rund 20 000 Euro Diebesgut

Im Ortsteil Limmritz hatten die Unbekannten insgesamt 16 Garagen im Komplex an der Straße Am Pfaffenberg aufgebrochen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden eine Simson S 51 (zerlegt), eine Simson Schwalbe (zerlegt), sieben Motoren für Sperber, Spatz bzw. MZ sowie zwei Trabantmotoren gestohlen. Der Wert des bislang bekannten Diebesgutes beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Weitere Garagen betroffen

In der Feldstraße waren in der vergangenen Nacht vier Garagen betroffen. Angaben zu gestohlenen Gegenständen stehen noch aus. Der Sachschaden wurde insgesamt auf rund 1.600 Euro beziffert. Eine weitere Garage war im Komplex in der Mastener Straße aufgebrochen und durchsucht worden. Hier wurde aber nach einer ersten Einschätzung nichts entwendet.

Polizei ermittelt

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und wird diese im Sachzusammenhang mit den gleichgelagerten Taten der vergangenen Tage führen.

Zeugen gesucht

Zudem sucht die Polizei Zeugen: Wer hat mit Bezug zu den Garageneinbrüchen der vergangenen Tage in Döbeln verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib des Diebesgutes machen? Wem sind die gestohlenen Fahrzeuge oder Ersatzteile zum Kauf angeboten worden? Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter der Rufnummer 03431 659-0 entgegen

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion