Mineralinos erhalten eine Aufgabe

Herausforderung Kleine Mineralogen nehmen an

Freiberg. 

Freiberg. Sie waren ein Höhepunkt des Neujahrsempfangs der Stadt Freiberg: Die Mineralinos der terra mineralia. Die Gruppe besteht aus Kindern und Jugendlichen, die sich regelmäßig in der berühmten Mineralienausstellung im Schloss Freudenstein treffen, Exkursionen unternehmen und dabei viel über die Gesteine lernen. Den Gästen des Empfangs präsentierten sie einige Ergebnisse ihrer Arbeit.

Oberbürgermeister Sven Krüger nutzte die Gelegenheit, diesen Einsatz zu würdigen und außerdem eine finanzielle Spende in Höhe von 1.000 Euro an die Gruppe zu übergeben. "Doch damit verbindet sich eine Aufgabe", so Krüger. "Ihr müsst in einem Jahr beim nächsten Neujahrsempfang berichten, wofür ihr das Geld verwendet habt und was dabei herausgekommen ist." Freudestrahlend nahmen die Mineralinos diese Herausforderung an und man darf nun gespannt sein, womit sie im nächsten Januar überraschen werden.