Miniaturpark im Lichterglanz

Weihnachten Vorbereitungen im Klein-Erzgebirge Oederan laufen auf Hochtouren

Oederan. 

Auch in diesem Advent wird das Klein-Ergebirge an den Wochenenden im Lichterglanz erstrahlen. Neben einigen Mini-Häusern erstrahlen die vereinseigene Pyramide und zum ersten Mal ein großer Lichterbogen. Auch das Riesen-Räucherhaus wird aufgestellt. Im "Weihnachtshaus" und im "Glanzlichter-Park" locken Kunsthandwerk zum Staunen und Kaufen, Bastelstube und Schauwerkstatt haben geöffnet, vergnügliches Marionettentheater und stimmungsvolle Märchen-Lesestunden sind zu erleben. "Fabelhafte Figuren begleiten die Besucher entlang des Lichterglanzes von Feuer und Fackeln zu aromatischen Weihnachtsleckerbissen und allerlei Glühweinspezialitäten. Parkbahnfahrten durch die Miniatur-Winterlandschaft sind möglich, der Adventskalender wird geöffnet und ebenso das Weihnachtscafé im Eisenbahnwaggon mit der Backstube für Kinder", macht Mitarbeiterin Janine Kirsch auf weitere Attraktionen aufmerksam.

"Wir laden in diesem Jahr zum ersten Mal nicht nur an den Wochenenden, sondern auch schon an den Freitagen zuvor jeweils von 14 bis 20 Uhr in den Miniaturpark ein", erklärt Geschäftsführer Horst Drichelt. Für ihn ist der Höhepunkt das gemeinsame Weihnachtsliedersingen mit Oederans Schlagerstar Zwini am 4. Adventssonntag, 18 Uhr.