• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Minigolfanlage am Auenstadion Flöha kann wieder genutzt werden

Freizeit Sportler sichern ehrenamtlich den Betrieb ab

Flöha. 

Flöha. Die Minigolfanlage am Auenstadion Flöha kann ab sofort unter Einhaltung bestimmter Hygieneregeln immer samstags und sonntags in der Zeit von 13 bis 18 Uhr von Jedermann genutzt werden. "Wir bieten somit allen die Möglichkeit, sich im Rahmen einer kontaktlosen Sportart unter freiem Himmel zu bewegen. Um Minigolf zu spielen, benötigt man praktisch keine Vorkenntnisse oder besondere Fähigkeiten. Wir stehen für eine ordentliche Einweisung natürlich stets zur Verfügung", sagt der Minigolf- Abteilungsleiter des TSV Flöha, Thomas Engel.

Sanierung der Servicehütte

Er hat mit seinen Mitstreitern in den vergangenen Wochen in Kooperation mit dem Förderverein für Nachwuchssport die Anlage an der Turnerstraße saniert. So bekam die Service-Hütte auf dem Areal eine Runderneuerung verpasst. "Das konnten wir Dank der Unterstützung von verschiedenen Sponsoren vorrangig in Eigenleistung erledigen", verrät der Abteilungschef, der gemeinsam mit den Sektionsmitgliedern ehrenamtlich den Betrieb der Minigolfanlage absichert. Selbstverständlich nehmen sie aber auch regelmäßig die Schläger in die Hand. So sei unter anderem für den20. Juni die Teilnahme an einem Wettbewerb in Karlshagen auf der Insel Usedom vorgesehen. Zudem möchte die Truppe, die zu Jahresbeginn neue Wettkampfkleidung erhalten hat, auch bei Turnieren in Berlin aufschlagen.

Turnier ist für Anfang Juni geplant

Am 6. Juni wollen die TSV-Minigolfer in der Zeit von 10 bis18 Uhr die Neuauflage ihres Breitensportturniers durchführen. "Dafür sind keine Voranmeldungen notwendig. Wer Lust hat, zu spielen, kann sich an diesem Tag einfach auf der Anlage einfinden", sagt Engel. "Wir freuen uns nach wie vor über jeden, der diese Sportart etwas intensiver und regelmäßig betreiben will. Wir trainieren immer mittwochs zwischen 17 und 19 Uhr", sagt der Vorsitzende der Abteilung.



Prospekte