Ministerin zu Gast

Hoher Besuch war diese Woche in der Region, um sich ein Bild von kulturellen Angeboten und ihren Entwicklungsmöglichkeiten zu machen. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, besuchte mit Stadtrat Dirk Trinks (links) und dem Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz unter anderem das Karl-May-Haus in Hohenstein-Ernstthal. Hier informierte sie sich über die Erweiterungspläne. Zwei Gebäude neben Karl-May-Haus sollen einem Museums- und Depotneubau für rund zwei Millionen Euro weichen. Eine Zusage über Fördermittel in Höhe von 900.000 Euro von der Bundesregierung gibt es bereits. In Lichtenstein stattete die Ministerin dem Daetz-Centrum und dem Schloss einen Besuch ab, konnte hier aber nicht alle Wünsche erfüllen. Eine Unterstützung des Daetz-Centrums ist nicht möglich, für die Sanierung der Gruft im Schloss könnte es dagegen Geld aus Berlin geben.