Ministerpräsident war zu Gast in der Region

Besuch Stanislaw Tillich begutachtete das neue Silbermannhaus am Schlossplatz

ministerpraesident-war-zu-gast-in-der-region
Albrecht Koch (vorn) erläutert Veronika Bellmann, Stanislaw Tillich, Kristine Schmidt-Köpf und Steve Johannes Ittershagen (v.r.) die Schauorgel der Silbermann-Ausstellung. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Veronika Bellmann besuchte Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich in seiner Eigenschaft als Landes-CDU-Vorsitzender am Dienstag letzte Woche die Freiberger Region. Er kam dabei zunächst mit Wirtschaftsvertretern in Halsbrücke und Freiberg zusammen, bevor er dann das neue Schmuckstück am Schlossplatz, das Silbermannhaus, aufsuchte.

Vor allem die Ausstellung zu Leben und Werk des Orgelbauers interessierte ihn. Albrecht Koch, Präsident der Silbermann-Gesellschaft, spielte zur Begrüßung ein Lied aus der sorbischen Heimat Tillichs auf der Schauorgel und erläuterte Funktionsweise und Möglichkeiten des Instruments. Auch von der historisch eingerichteten Werkstatt zeigten sich die Besucher beeindruckt und Tillich lobte ausdrücklich die Sanierungsleistung am Gebäude.