Mit dem Jahreskonzert in den Frühling

Bergmusikkorps Eröffnung der Auftrittssaison

mit-dem-jahreskonzert-in-den-fruehling
Das Bergmusikkorps Saxonia veranstaltet sein Jahreskonzert diesmal mitten im Frühling. Foto: Wieland Josch/Archiv

Freiberg. Nur knapp sieben Monate mussten die zahlreichen Freunde des Bergmusikkorps Saxonia diesmal auf das nächste Jahreskonzert des Ensembles warten. Am kommenden Samstag, den 6. Mai, erklingen ab 17 Uhr in der Freiberger Nikolaikirche wieder bekannte und weniger bekannte Melodien, darunter nicht nur Evergreens der Blasmusik, sondern auch Stücke, die man zwar schon oft gehört hat, in dieser Interpretation allerdings noch nie.

Viel Spaß und gute Laune sind somit vorprogrammiert, noch dazu ist es das erste große Frühlingskonzert, welches die Bergmusiker geben, mit dem sie ihre Auftrittssaison eröffnen. Bislang fand das Jahreskonzert stets im November statt. Die Terminänderung hat für das Publikum einen großen Vorteil, denn so gibt es am 1. Advent dieses Jahres einen weiteren Auftritt des Bergmusikkorps in der Nikolaikirche.

Ein Best of Programm?

Zum Programm des Frühlingskonzertes will sich Bergmusikmeister Jens Göhler noch nichts entlocken lassen, lediglich, dass der Klangkörper seit Jahresbeginn unter dem Motto "Best of" ein buntes Programm einstudiert. Präsentiert werden übrigens auch vier neue Mitglieder des Orchesters. "Diese vier haben letztes Jahr noch im Nachwuchsensemble des Vereins gespielt", sagt Richard Thum vom Bergmusikkorps. "Sie haben nunmehr ihre Instrumentalausbildung soweit abgeschlossen, dass sie seit Januar mit dem Bergmusikkorps proben." Man darf also auch auf die Leistungen der "Neulinge" gespannt sein. Karten gibt es an der Tourist-Information.