• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Mit dem Schirm ins Wasser

Vereine Was in den Augustusburger Ortsteilen alles los ist

Erdmannsdorf. 

Während die Besucher ab 13 Uhr im Bad erwartet werden, müssen die Vereine schon dem frühen Vormittag ran und die notwendigen Vorbereitungen treffen. "Mir rund 25 Vereinen und Institutionen können wir sehr zufrieden sein", so Ortsvorsteher Katzorreck. Sie alle werden sich in der ihnen gemäßen Art und Weise präsentieren. Die Motorradfreunde Lazerus bieten beispielsweise Fahrten mit dem Bike an, Evelyn Jugelt vom Förderverein der Schlösser braucht indes dringend ein Stück Rasen. "Wir bringen die Barockspiele aus Lichtenwalde mit", erklärt sie. Der Heimatverein Erdmannsdorf bereitet eine Ornithologieausstellung und einen Quiz vor, und Petra Brethfeld präsentiert bereits ihren Kalender für das kommende Jahr. Der Förderverein des Bades hat sich einen ganz besonderen Wettbewerb ausgedacht: Beim Regenschirmwetteschwimmen geht's ab ins kühle Nass. Weitere teilnehmende Mannschaften sind willkommen.

Und auch ein Fahrdienst wird den Gästen angeboten. Auf zwei Routen - einmal von der Hennersdorfer Holzbrücke über Kunnersdorf und Erdmannsdorf, zum zweiten von Augustusburg über Grünberg - wird 17.30, 18. und 18.30 Uhr Richtung Freibad gestartet. Für die Rückfahrt nach dem Abendprogramm meldet man sich dann einfach am Tresen. Am Abend wird zum Tanz mit den Hutzenbossen und der einheimischen Band Atlantis eingeladen. Spezieller Gast ist Matthew James White.

Das komplette Programm: www.augustusburg.de



Prospekte