Mit Freude und Engagement dabei

Ehrenamt Großwaltersdorfer Wirbelwinde bringen Abwechslung in den Rentneralltag

Dass das betagte Alter kein Grund ist, sich in die eigenen vier Wände zurückzuziehen, dafür sorgen in Großwaltersdorf die Mitglieder des Landfrauenvereins Wirbelwind. Die zwölf ehrenamtlichen Engagierten haben sich die Betreuung der Senioren in Großwaltersdorf auf die Fahne geschrieben und tun dies bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2000. So findet regelmäßig aller vier Wochen eine Veranstaltung für die Generation Ü60 im Vereinshaus statt, welche sich neben Kaffee und Kuchen mit abwechslungsreichem Programm sehen lassen kann. Neben Gastvorträgen über Gesundheit, Wohlergehen sowie die Alltagsbewältigung im Alter, stehen auch Lichtbildvorträge und Musikerlebnisse auf dem Veranstaltungsplan. "Die gute Resonanz und die konstant guten Teilnehmerzahlen zeigen uns, dass die Abwechslung im Programm gut ankommt", so Anita Keißner, Vorsitzende des Vereins. Jedoch zeigen sich auch Sorgenfalten auf der Stirn der Vorsitzenden: "Wir würden uns wünschen, dass mehr Ehrenamtliche den Weg in den Verein finden und sich gesellschaftlich engagieren". Damit auch in Zukunft das Rentnerleben auf dem Lande abwechslungsreich ist, können sich Interessierte gerne melden. Wie in jedem Jahr haben die Wirbelwinde auch in diesem Jahr eine Lichterfahrt organisiert, welche am 27.11.12 stattfindet. Restplätze sind noch vorhanden und können reserviert werden. "Wir freuen uns auch über neue Gesichter, welche sich am monatlichen Treffen der Senioren beteiligen möchten, auch wenn sie sich noch gar nicht so alt fühlen. Bei uns gibt es neben viel Wissenswertem auch eine Menge zu erzählen und viel Spaß", fasst Keißner zusammen. Informationen unter 0172/3715406.