Mit Geduld und Muskeln

Sieg Großhartmannsdorfer holt WM-Titel im Kreuzheben

Redet man von einem echten Teufelskerl, dann meint man selten jemanden, der bereits Großvater ist. Aber bei Hans Malchau kann man getrost davon sprechen, denn der 64-Jährige aus Großhartmannsdorf hat es geschafft und einen Traum wahr werden lassen. In Las Vegas wurde er Weltmeister seiner Altersklasse im Kreuzheben. Gemeinsam mit seinem Betreuer Enrico Klemm, in dessen Fitness-World in Mönchenfrei sich Malchau in Form bringt, flog er über den Großen Teich und kehrte nun mit dem höchsten Preis zurück. "Wir sind stolz und freuen uns mit ihm", sagt Klemm. Beim eigenen Training belässt es Hans Malchau nicht. Seine Heimat ist der Boxsport und auch hier holte er zu aktiven Zeiten Erfolge. Heute trainiert er Kinder und Jugendliche in Mönchenfrei, möchte ihnen damit Freude am Sport verschaffen. Was man alles erreichen kann, dafür ist er selbst wohl eines der besten Beispiele.