Mittags speichern, abends nutzen

Tipp Solarstrom steht mit moderner Technik jederzeit zur Verfügung

Die energetische Zukunft beginnt für viele Hausbesitzer auf dem eigenen Dach: Mit einer Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage) lässt sich sauberer, klimaneutraler Strom erzeugen. Wer die Vorteile einer privaten PV-Anlage genießen möchte, sollte bei der Auswahl des Installationspartners auf längerfristige Sicherheit und Komplettangebote aus einer Hand achten. Sie sollten im Idealfall alle Leistungen von der Konzeption der Anlage über die Rentabilitätsberechnung, die Beantragung von Fördergeldern und die Installation bis zur regelmäßigen Wartung und Instandhaltung umfassen. Die Nutzung der selbst erzeugten Energie im Haushalt spielt eine immer wichtigere Rolle. Doch gerade dann, wenn der Strombedarf am höchsten ist - also etwa morgens nach dem Aufstehen oder nach Feierabend - liefert die Sonne nicht immer oder gar keinen Strom. Eine gute Ergänzung bieten daher dezentrale Stromspeicher, die im Haus installiert werden. Ein guter Teil der klimaneutral erzeugten Energie kann dann gespeichert werden, wenn die Sonne weit mehr liefert, als verbraucht wird - und steht später zur Verfügung, um zu kochen oder den Fernseher oder die Waschmaschine zu versorgen.