• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Mittelsachsen: Baggerlöffel im Visier von Dieben

blaulicht Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang zwischen den Diebstählen besteht

Augustusburg, OT Erdmannsdorf und Hartmannsdorf. Auf Baggerlöffel hatten es Diebe in den vergangenen Tagen in Erdmannsdorf und Hartmannsdorf abgesehen.

 

In Erdmannsdorf bemerkten gestern Morgen die Mitarbeiter einer Baufirma, dass Unbekannte drei Baggerschaufeln gestohlen hatten. Die Schaufeln waren auf einem Tieflader abgelegt, der auf dem Parkplatz des Freibades nahe eines Baucontainers stand. Die Baggerschaufeln mit Schneide hatte eine Breite von 140, 40 bzw. 30 Zentimetern. Der Gesamtwert wurde auf rund 3.000 Euro beziffert.

Auch in Hartmannsdorf stellten Firmenmitarbeiter Mittwochmorgen fest, dass vom Firmengelände in der Ziegelstraße ein zirka 350 Kilogramm schwerer Sieblöffel für einen Mobilbagger fehlt. Dieser war offenbar im Verlauf der vergangenen Woche gestohlen worden.

Besteht ein Zusammenhang?

Die Polizei hat in beiden Fällen Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und prüft Zusammenhänge. Aufgrund des Gewichtes der Baggerlöffel ist davon auszugehen, dass mehrere Täter gehandelt haben und diese mit einem größeren Fahrzeug oder einem Fahrzeug mit Anhänger vor Ort waren.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Diebstählen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nehmen die Polizeireviere in Mittweida unter 03727 980-0 und in Rochlitz unter 03737 789-0 entgegen.