• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Mittelsächsischer Kultursommer erfindet sich unter Corona neu!

Leben Vielseitigstes sächsisches Kulturfestival nimmt neue Formen an

Hainichen/Mittelsachsen. 

Getreu dem Motto des Mittelsächsischen Kultursommers (Miskus) "Immer wieder neu" erfindet sich das Kulturfestival im zweiten Corona-Jahr neu. "Trotz aller Einschränkungen durch die Corona-Pandemie blicken wir optimistisch auf den Veranstaltungssommer 2021. Wir wollen die Region Mittelsachsen - wie bereits seit mehr als 25 Jahren - auch und ganz besonders in dieser Zeit mit abwechslungsreichen und hochwertigen kulturellen Höhepunkten bereichern", sagt Miskus-Vereinsvorsitzender Heribert Kosfeld. Ein besonderes Signal in die Richtung ist, dass bereits ankündigt wurde, die Veranstaltungen des Miskus in diesem Jahr bis in den November hinein ausdehnen zu wollen. Außerdem will das Festivalteam mit kleineren und neuen Veranstaltungen durchstarten. Die aktuellen Planungen des Miskus sehen 34 Veranstaltungen an mehr als 20 Standorten vor.

Der Fokus liegt auf kleineren Veranstaltungen

"Wir konzentrieren uns bei unserem Neustart vor allem auf kleinere Events mit viel Platz unter freiem Himmel, bei denen die dann geltenden Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen eingehalten werden können", macht Miskus-Geschäftsführer Jörn Hänsel deutlich. So werden beispielsweise die "Historische Kaffeezeit" am 13. Juni und das "Lichtenwalder Parkfest" am 7./8. August im Barockgarten Lichtenwalde stattfinden. "Der Park bietet ausreichend Fläche und verschiedene Auftrittsmöglichkeiten, so dass Abstandsregeln eingehalten werden können", so Hänsel. Die Entscheidung, ob der Auftakt der Kultursommersaison mit Johnny Logan und dem "KlangLichtZauber - Symphony for Ireland" am 19. Juni in Mittweida auf dem Technikumplatz über die Bühne gehen kann, wird demnächst von der Stadt Mittweida entschieden. Allerdings musste sich der Miskus-Vorstand gemeinsam mit seinen Veranstaltungspartnern schweren Herzens auch dazu entschließen, die fünf aufwändigsten Events des Festivalsommers 2021 abzusagen: "Performance zum Stein - The Pink Floyd Night" am Rochlitzer Berg, "Burg der Märchen" auf Burg Kriebstein, das Blasmusiktreffen "Gugge ma - Schalmei, Pipe & Co" im Kloster Buch, die "Lichtenwalder Musiknacht" auf Schloss Lichtenwalde und die "Lange Nacht der klassischen Erotik" auf Burg Kriebstein.

Weitere Miskus-Informationen gibt es stets aktuell unter www.miskus.de sowie auf der Miskus-Facebook-Seite.



Prospekte