Mittweida: Polizeibeamtin außer Dienst unterstützte Ladendetektiv

Polizei

Mittweida. 

Mittweida. Weil ein 20-jähriger Ladendetektiv in einem Geschäft in der Schillerstraße einen mutmaßlichen Dieb beobachtete, verfolgte er den Mann und hielt ihn auf dem Parkplatz fest. Dieser wiederum wehrte sich, woraufhin es zu einer Rangelei kam. Eine Kriminalkommissarin wurde Zeugin des Geschehens, schritt ein und gab sich als Polizistin zu erkennen. Sie forderte letztlich Unterstützung an.

Beamte des Polizeireviers Mittweida nahmen den mutmaßlichen 31-jährigen Dieb, auch aufgrund eines gegen ihn vorliegenden Haftbefehls, letztlich fest. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt. In seinem Rucksack hatten die Beamten das Diebesgut aus dem Geschäft gefunden - Lebensmittel im Wert von einigen Euro. Der Ladendetektiv war bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden.