Mittweida und die Mobilität von morgen

Verkehr Sich selbst verwaltende Fahrzeuge sollen das Bild der Stadt revolutionieren

Mittweida. 

Mittweida. Die Mobilität von morgen soll in der Hochschulstadt bald Wirklichkeit werden: selbstständig agierende Fahrzeuge, die Buchungen selbst verwalten oder die eigene Wartung selbst planen und zudem sicher, sozial, bezahlbar und umweltverträglich sind - was momentan noch wie Science Fiction klingt, soll gerade hier in die Tat umgesetzt werden. Die Hochschule Mittweida forscht mit dem Projekt "Mobility 4All - Mobilität weiterdenken in Mittweida" an einer zukunftsfähigen, emissionsfreien Mobilität auf Basis der Blockchain-Technologie für den ländlichen Raum.

Fahrzeuge per App ausleihen

Dabei nimmt die Region Mittweida die Rolle eines Reallabors für Mobilitätskonzepte der Zukunft ein. "Der langfristige Fokus liegt auf der automatisierten und bedarfsgerechten Bereitstellung von gemeinsam genutzten elektrischen Fahrzeugen, wie beispielsweise Autos, Fahrräder oder Roller für Privatpersonen und Firmen. Insbesondere regionale Unternehmen oder städtische Eigenbetriebe können so erstmals Zugang zu Sharing-Diensten erhalten und sukzessive ihre eigene Fahrzeugflotte reduzieren", so Professor Alexander Knauer, Inhaber der Professur Digital Business und E-Entrepreneurship an der Hochschule Mittweida. Über eine dezentrale Plattform können diese emissionsfreien Fahrzeuge dann bequem per App ausgeliehen werden.

"Mobility 4All"

Dieses Konzept bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Neben der Umweltfreundlichkeit spielt auch die bessere Fahrzeug-Auslastung eine große Rolle. Um die regionale Bindung zu stärken, sollen künftig weitere Unternehmen, wie beispielsweise Freizeiteinrichtungen, Gaststätten oder Einkaufsmärkte, involviert werden. Das Projekt "Mobility 4All" ist momentan in der Genehmigungsphase der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida, die im Rahmen des Programms "WIR! - Wandel durch Innovation in der Region" durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Dabei arbeiten die Stadt Mittweida, die Hochschule und die Volksbank Mittweida als Bündnispartner eng zusammen.