Mittweidaer Laufserie 2019 zum 40. Mal

Leichtathletik Stundenläufe von Fortschritt gibt es auch in diesem Jahr

Mittweida. 

Mittweida. In diesem Jahr feiern die bei Freizeitsportlern und Leichtathleten gleichermaßen beliebten Läufe des TSV Fortschritt Mittweida ihre 40. Auflage. Seit 1980 wurden und werden jeweils im Jahreslauf mehrere Läufe von den Mitgliedern des Vereines organisiert und durchgeführt. Besonders bekannt geworden sind auch über die Stadtgrenzen hinaus die Stundenläufe. Doch auch andere Laufveranstaltungen wie Sommernachts- oder Winterlauf innerhalb des TSV-Laufkalenders erfreuen sich großer Beliebtheit.

20.000 Läufer waren über die Zeit dabei

Anlässlich des Turn- und Sportfestes in Leipzig wurde im Mai 1980 zum ersten Mal die Fortschritt-Laufserie gestartet. Von Anfang an und auch heute noch dabei ist Renate Winkler, die Ehrenpräsidentin des TSV Fortschritt. Sie und der damalige Vorstand des Vereines hatten die Idee immer freitags, sechs Mal von April bis September Läufe für Jedermann durchzuführen. Diese wurden von 1980 bis 2016 auf dem Sportplatz der Ernst-Thälmann-, dann Bernhard-Schmidt-Schule, und seit 2017 im neuen Stadion "Am Schwanenteich" veranstaltet. Knapp 20.000 (!) Läuferinnen und Läufer aus dem gesamten Landkreis haben über die Jahre bei dieser Laufserie mitgemacht. Das Alter der Teilnehmenden lag dabei zwischen drei und 85 Jahren. Das Spektrum der sich Beteiligenden reichte vom Freizeitläufer bis hin zum Bundeskader.

Ob als Training oder Herausforderung - Läufer haben verschiedene Motivationen

Die Motivation ist dabei oft völlig unterschiedlich: Von sich einfach nur bewegen zu wollen bis hin zu Lauftalenten sowie Sportlerinnen und Sportlern, die sich für Wettkämpfe und Meisterschaften vorbereiteten reicht es. Auch viele TSV-Leichtathletiktalente - ob im Lauf, Sprint oder Sprung nahmen diese Läufe als Grundlagentraining und waren nicht zuletzt dadurch bei Meisterschaften sehr erfolgreich. Aber ohne die vielen, mittlerweile über 300 ehrenamtlichen Helfer und Rundenzähler aus allen Abteilungen des Vereins wäre das gar nicht möglich gewesen. Für die 40. Laufserien-Auflage gibt es vor Beginn der Stundenläufe um 18.30 Uhr immer einen Bambinilauf über 600 Meter mit Start um 18.20 Uhr. Weitere Lauftermine in diesem Jahr: 5. Juli, 30. August, 27. September und der Lichterlauf am 8. November.