• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

MSV verliert Auftaktpartie

Fußball Goldener Treffer fällt in der 76. Minute

Meerane. 

Lange Gesichter beim Meeraner Sportverein: Die Schützlinge von Trainer Henri Schwarz haben im Aufsteiger-Duell gegen den SV Kottengrün eine 0:1 (0:0)-Niederlage kassiert. Der goldene Treffer fiel in der 76. Minute, als ein Freistoß aus 18 Metern an der Querlatte landete und Ralf Wiegand aus Nahdistanz abstauben konnte.

Die Hausherren mussten aufgrund von Verletzungen und Urlaub auf sieben Stammkräfte verzichten. Deshalb stand zum Saisonstart sogar Routinier Claus Kuchs, der seine Laufbahn in der ersten Mannschaft eigentlich schon beendet hat, in der Startformation. In einer niveaulosen Partie fiel den Gastgebern vor den 135 Zuschauern vor allem im Vorwärtsgang nicht viel ein, was auch auf die personelle Situation zurückzuführen ist.

Am nächsten Wochenende ist das MSV-Team spielfrei. Der Kampf um die Punkte wird am 22. August fortgesetzt, wenn die Schwarz-Truppe auswärts beim VFC Plauen II antreten muss. Die Vogtländer sind mit einem 0:0-Unentschieden beim SV Eiche Reichenbrand in die neue Serie gestartet. Interessant: Die MSV-Verantwortlichen werden vom VfB Empor Glauchau einige Informationen zu Stärken und Schwächen des Gegners erhalten, weil die Muldestädter in der Vorbereitung im Vogtland getestet haben.