• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Müllerhof in Mittweida lädt zum Herbstfest mit Konzert

Veranstaltung Ein buntes Programm am 8. Oktober und Künstlerische Akademie am 17. und 18. Oktober

Mittweida. 

Mittweida. Im Müllerhof laufen die Vorbereitungen für das traditionelle Herbstfest, welches am 8. Oktober stattfinden wird.

Buntes Programm

"Wir haben ein buntes Programm vorbereitet um die Vielfalt unserer Einrichtung zu zeigen und laden die Besucher ab 14 Uhr auf Entdeckungstour zum Schauen und Mitmachen ein", berichtet Heike Berndt-Conrad, Geschäftsführerin des Müllerhof. Es präsentieren sich die Schnitzer mit einer Tombola, im Atelier gibt es eine Vorführung von 3D-Druck mit Karl-Heinz Nebel und einen Basar mit gut erhaltenen Baby- und Kleinkindersachen. Dafür können sich noch Eltern melden, die Baby- und Kindersachen verkaufen möchten. Außerdem werden gefertigte Kleinigkeiten des Müllerhofes gegen Spenden angeboten und die Besucher können auch bei herbstlichen Basteleien ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Bei schönem Wetter gibt es eine Hüpfburg für Kleinkinder im Hof. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.

Musikalisches Highlight

Am Abend gegen 19.30 Uhr wartet dann noch ein musikalischer Leckerbissen auf die Besucher mit dem Konzert "Danza andaluza - Tänze und Fantasien aus Spanien mit Roger Tristao Adao". Es erklingt Musik von Gaspar Sanz, Luys Milan, Isaac Albeníz, Enrique Granados und Francisco Tarrega. Es werden feurige Tänze des 19. Jahrhunderts den Pavanen und Fantasien aus der Mitte des 16. Jahrhunderts gegenübergestellt. Die ursprünglich improvisierten Tänze fanden Eingang in die klassische Musik, die nichts von ihrer Kraft und dem ursprünglichen Zauber des Flamenco verloren haben. Der Spannungsbogen dieses kontrastreichen Programms reicht von zarter Melancholie bis zu feurigen Rhythmen. Anmeldung für das Konzert erwünscht unter: 03727/9799562.

Künstlerische Akademie

Außerdem rückt die Künstlerische Akademie am 17./18. Oktober in greifbare Nähe. Die Kurse finden an beiden Tagen von 9 bis 15 Uhr statt. Dafür bitte bis 12. Oktober anmelden. Angeboten werden: Monotypie und Schablonentechnik, Schreibwerkstatt, Fotografie, Kaltnadelradierung, Porträtmalerei, Papierschöpfen und Papierplastik.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!