Mülltonnen in Brand und Briefkasten gesprengt

Polizei In Mittelsachsen mussten die Beamten mehrfach ausrücken

muelltonnen-in-brand-und-briefkasten-gesprengt
Foto: Chalabala/iStockphoto

Freiberg/ Döbeln. In Mittelsachsen war am vergangenen Wochenende die Polizei vermehrt im Einsatz. Am Sonntagmorgen gegen 3.45 Uhr zündeten Unbekannte in der Max-Planck-Straße in Freiberg zwei Mülltonnen an. Die Feuerwehr konnte den Brand kurze Zeit später löschen, niemand wurde bei der Tat verletzt. Es entstand laut der Polizeidirektion Chemnitz ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Auch in Döbeln kam es zu einer Straftat. In der Nacht auf Montag sprengten unbekannte Täter mit Hilfe von Pyrotechnik einen Briefkasten. Dieser gehörte zu einem Geschäft in der Mastener Straße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Zu den Hintergründen der Taten ist nichts bekannt. Die Polizei ermittelt.