window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Mulda bekommt ein neues Gemeindeoberhaupt

Wahl Michael Wiezorek erhält das Vertrauen

Mulda. 

Michael Wiezorek ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Mulda. Der 36-jährige Einzelkandidat erhielt 62,5 Prozent der Stimmen und übernimmt damit die Amtsgeschäfte von Reiner Stiehl, der sich nach 21 Jahren als Bürgermeister der Gemeinde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. In der Wahl zwischen zwei Kandidaten setzte er sich gegen Martin Grajetzky (CDU) durch.

Das ist Muldas neuer Bürgermeister

Michael Wiezorek ist 36 Jahre, verheiratet, und Vater von zwei Kindern. Er ist wohnhaft in Mulda und dort auch aufgewachsen. Michael Wiezorek studierte in Dresden zum Dipl.-Ing. Chemieingenieur, sammelte dann 13 Jahre Berufserfahrung im Bereich Forschung und Entwicklung im öffentlichen Dienst, zuletzt als Anlagenleiter am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf. Seit 2017 lebt er wieder in Mulda, sitzt dort seit 2019 im Gemeinderat und engagiert sich im SV Mulda. Sein Wahlmotto lautet: Gemeinsam - Offen - Gestalten. Mehr Familienfreundlichkeit und ein Miteinander der Generationen sind ihm ein großes Anliegen. Die Stärkung der Wirtschaft und die bessere touristische Erschließung der Gemeinde will Michael Wiezorek vorantreiben.