• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Museum und Schloss laden ein

Sonderführungen Aktionen rund um den Denkmalstag

Der "Tag des offenen Denkmals" am morgigen Sonntag läuft unter dem Titel "Handwerk-Technik-Industrie". Die beiden städtischen Limbacher Museen beteiligen sich daran mit verschiedenen Aktionen: "Unsere beiden Einrichtungen sind bereits ab 10 Uhr geöffnet und bieten ein abwechslungsreiches Programm", informierte Marlis Rokitta. "Im Esche-Museum auf der Sachsenstraße wird zum Mitmachen rund ums Nähkästchen eingeladen. Dazu gibt es textiles Schauwerk im Museum sowie eine Bücherfundgrube des Fördervereins." Die Leiterin der Museen ergänzte, dass ganztägig Schauvorführungen der Klein- und Großrundstrickmaschinen sowie des SK 38 und der Malimo 500 zu erwarten sind. Um 10 Uhr gibt es zudem eine Sonderführung unter dem Tagesmotto, ab 13 Uhr wird die aktuelle Sonderschau näher erläutert. Um 15 Uhr wird das Wissen speziell für Familien aufbereitet. Auf Schloss Wolkenburg gibt es um 10, 13 und 16 Uhr Führungen durch die unsanierten Räume, die sonst nicht zugänglich sind. Um 15 Uhr steht dann Joseph Mattersberger und die aktuelle Sonderschau im Fokus der Besichtigung.



Prospekte