Musik aus den 20er und 50er Jahren

Veranstaltungen Für jeden Geschmack gibt es ein Bühnenprogramm

musik-aus-den-20er-und-50er-jahren
Witzig und unterhaltsam: Dresdner Stadtschnepp mit lustiger Straßenmusik. Foto: Andrea Funke/Archiv

Mittweida. Auf der historischen Meile des MISKUS erleben die Besucher die Musik der 20er bis 50er Jahre. Von The Dixie Hot Licks, die den Sound der 20er von New Orleans nach Mittweida bringen, über die lustige Musik vom Universal Druckluft Orchester bis hin zu dem musikalischen Improvisationsprogramm vom Dresdner Stadtschnepp ist für Jeden etwas dabei.

Auch lustige Unterhaltung und buntes Markttreiben werden geboten. Das Konzert am Samstagabend bestreiten Ray Allen & His Band mit fetzigem Rock'n'Roll-Sound. Neben der MISKUS-Bühne sind noch insgesamt sechs weitere Bühnen im großen Festzelt auf dem Marktplatz, am Pfarrberg, im Rathaushof sowie auf der Rochlitzer Straße zu finden. In der Frongasse erleben die kleinen Gäste ein großes Kinderland mit Animationskünstlern und vielen Möglichkeiten zum Spielen und Toben. Natürlich ist auch ausreichend für den kulinarischen Genuss gesorgt, von süß bis herzhaft, von erfrischend bis spritzig.

Blaulichtmeile als besonderes Highlight

Mit der Erweiterung des Festgeländes erleben die Besucher etwas Besonderes in diesem Jahr. Neben den sechs Leaderregionen präsentieren sich die Straßenmeistereien und die Wirtschaftsförderung. Außerdem wird im Bereich vom Technikum- bis zum Tzschirnerplatz eine Blaulichtmeile aufgebaut, auf welcher sich der Katastrophenschutzzug des Landkreises, das Deutsche Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk, die Johanniter Unfallhilfe, die Malteser, Rescue Mittelsachsen (Notarztbesetzung) sowie die Krankenhäuser aus Mittweida und Freiberg vorstellen.

"Neben der Fahrzeugschau gibt es Schauvorführungen der Organisationen, zum Beispiel zur Ersten Hilfe sowie Ernährungsberatung", erklärt Jana Lützner, die Leiterin des Referates Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Landratsamt Mittelsachsen.

Oldtimer auch mit am Start

Auf der Bühne in der Rochlitzer Straße werden zahlreiche Vereine und Bands der Region auftreten. Die Musiker und Sänger aus den Partnerlandkreisen werden das ganze Wochenende in Mittweida zu Gast sein. So nehmen die Gäste aus Calw auch an der Oldtimerparade teil und fahren in einem historischen Bus mit. Weiterhin sind auch Delegationen der jeweiligen Verwaltungen zu Gast, sowohl die des Landkreises als auch die der Hochschulstadt selbst.