"Musik aus Kommunen" erklingt in Flöha

Wettbewerb Am 9. Juni findet wieder Landeswettbewerb statt

musik-aus-kommunen-erklingt-in-floeha
Nachdem Laetitia Pittschaft und Phil Luis Frenzel zu Pfingsten ihr Können beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" unter Beweis stellten, treten die beiden auch beim sächsischen Musikschulwettbewerb in Flöha an. Foto: Ulli Schubert

Flöha. Ein besonderes musikalisches Ereignis ist am 9. Juni in der Musikschule Flöha zu erleben. Hier findet der sächsische Landeswettbewerb "Musik aus Kommunen" statt, der gemeinsam von der envia Mitteldeutsche Energie AG, dem Verband deutscher Musikschulen und den Musikschulen in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt bereits im zehnten Jahr organisiert wird.

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen können vokale, instrumentale oder gemischt besetzte Ensembles mit zwei bis zehn Mitwirkenden. Der Wettbewerb findet ab 13.15 Uhr als öffentliches Auswahlvorspiel vor je einer Jury in zwei Altersgruppen statt. Zu den Juroren gehören beispielsweise Margot Berthold und Elisabeth Pflüger von der Musikschule Mittelsachsen, aber auch Flöhas Alt-OB Fritz Schlosser.

Flöhe wird durch 23 Ensambles vertreten

Beim sächsischen Regionalwettbewerb treten 23 Ensembles aus dem Freistaat in Flöha auf, aus Mittelsachsen stellen sich vier Ensembles vor. Das ist das "Mitmachensemble" unter der Leitung von Romy Siegert mit zehn Musikanten im Alter von 10 bis 17 Jahren, das bereits im Vorjahr bei der erstmaligen Teilnahme am enviaM-Wettbewerb einen Sonderpreis errang.

Auch das Ensemble "Vincent Meißner - b.u.m.", das von André Engelbrecht betreut wird, stellt sich der Jury. Ludwig Barth (Bass), Maximilian Uhlig (Drums) und Vincent Meißner (Piano) verbindet eine enge musikalische Freundschaft, die schon mehrere Jahre besteht.

Die Konkurrenz ist stark

Ebenfalls aus Freiberg kommt das Akkordeon-Duo Yannik Reuter und Erik Erler, das unter der Leitung von Tatjana Jontscheva schon zahlreiche Erfolge erspielt hat. Den wünscht man von Herzen auch Laetitia Pittschaft (Akkordeon) und Phil Luis Frenzel (Klarinette), die am Pfingstsonnabend beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Paderborn spielten und am Freitag gleich vor der nächsten Bewährungsprobe stehen.

Das Abschlusskonzert mit den drei besten Ensembles der beiden Altersgruppen findet am 9. Juni um 19 Uhr im Stadtsaal der "Alten Baumwolle" in Flöha statt. Zum Auftakt spielt die Little House Big Band der Musikschule Flöha.