Musik und Kunst in der Schule

Musical Schüler nehmen die Besucher mit nach Afrika - Hobbykünstler stellen aus

Am kommenden Freitag und Samstag warten in der Oberlungwitzer Pestalozzi-Mittelschule gleich mehrere Veranstaltungen auf die Besucher. Eine Kunstausstellung, der 15. Geburtstag des Schülercafés und zwei Musical-Aufführungen wurden vorbereitet. Eine lustige Nachbarschaftsrunde wird im Mittelpunkt des Musicals "Der Ackerweg fährt nach Afrika" stehen. "Jeder der Siedlungsbewohner hat eine eigene kleine Macke. Gemeinsam fahren sie nach Afrika, weil dort ihr Nachbar entführt wurde", gibt Kerstin Kleindienst einen Vorgeschmack auf das Stück, das sie gemeinsam mit Lothar Becker und den Schülern vorbereitet hat. Lothar Becker, der schon mehrere Musicals geschrieben hat, ließ auch das Stück "Der Ackerweg fährt nach Afrika" entstehen. Dafür haben 18 junge Schauspieler und drei Musiker in den vergangenen Wochen fleißig geprobt. Die Aufführungen des Musicals finden am Samstag, 15 und 17 Uhr in der Turnhalle statt.

Im Schulgebäude sind Kunstfreunde an der richtigen Adresse. Hobbykünstler zeigen bei der Ausstellung "Pekunsta" auch diesmal wieder einen vielfältigen Einblick in ihr Schaffen. Zu Gast sind Ulrike Becker (Keramik), Lars Wagner (Fotos), Monique Rosenbaum (Acrylmalerei), Patrick Gerstenberger (Airbrush), René Lämmel (Holzgestaltung) sowie Claudia Keil (Schmuck). "Zusätzlich dazu zeigen wir auch wieder Schülerarbeiten", so Kerstin Kleindienst. Besuch werden kann die Ausstellung am Freitag von 17 bis 20 Uhr und am Samstag von 13 bis 18 Uhr. Das Schülercafé, das seit 15 Jahren besteht, öffnet ebenfalls seine Türen. Eine kleine Ausstellung und Fotos zeigen, was hier in den vergangenen Jahren alles geschah. Am Freitag können Besucher auch Lampions basteln, damit sie für den Lampionumzug (19.30 Uhr) gerüstet sind. Zudem werden zwischen 17.30 und 18.30 Uhr Alpakas als tierische Besucher im Schulgelände zu Gast sein.