Musikschüler aus Flöha hauen in die Tasten

Jubiläum Musikschule Fröhlich feiert 25-jähriges Bestehen

musikschueler-aus-floeha-hauen-in-die-tasten
Die Ensembles der Musikschule Fröhlich, hier "concerto fisarmonica", haben schon zahlreiche Veranstaltungen bereichert. Foto: Ulli Schubert/Archiv

Flöha/Niederwiesa. Die Musikschule Fröhlich in Niederwiesa begeht in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Mit einem Jubiläumskonzert am kommenden Samstag um 18.00 Uhr im Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium Flöha.

Schüler aus der Umgebung zeigen ihr Können

Mitwirkende sind die Musikschülerinnen und Musikschüler aus Niederwiesa, Flöha, Falkenau und Erdmannsdorf, das Kinder-Akkordeon-Orchester "Cassotto", das Jugend-Akkordeon-Orchester "concerto fisarmonica" und das Akkordeon-Ensemble "Tastenspiel" der Musikschule Fröhlich.

Eingeladen zu dem öffentlichen Konzert sind unter anderem auch zahlreiche Ehrengäste und alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler. Musiklehrer und Inhaber Tobias Mehner hat die Musikschule Fröhlich im Februar 1992 in Niederwiesa, Lichtenwalde, Flöha, Falkenau und Augustusburg mit den Musikkursen "MusiKunde", "Melodika" und "Akkordeon" begonnen.

Klein und Groß hat schon bei ihm gelernt

In den vergangenen 25 Jahren konnte er rund 1.000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Freude am Musizieren vermitteln und nahebringen. Im Laufe dieser Zeit entstanden auch das Jugend-Akkordeon-Orchester "concerto fisarmonica" (Gründung 1996), das Akkordeon-Ensemble "Tastenspiel" (Gründung 1999) und das Kinder-Akkordeon-Orchester "Cassotto" (Gründung 2007).

Diese Ensembles hatten seit ihrer Gründung neben ihren traditionellen Jahres- und Neujahrskonzerten, der alljährlichen Weihnachtsrevue auch viele nachhaltige kleine und große Auftritte in der Region und darüber hinaus.

So war beispielsweise all die Jahre die Kirmes in Niederwiesa nicht ohne eines der Orchester vorstellbar. Orchesterreisen führten nach Schweden, Ungarn, Brasilien und Kalifornien (USA). Der Eintritt zum Jubiläumskonzert ist frei, Einlass ab 17.30 Uhr mit Sektempfang.