Mutmaßlicher Einbrecher auf Firmengelände gestellt

Polizei Mann hatte Armbrust und Drogen bei sich

Mittweida. 

Mittweida. In den frühen Morgenstunden des Montags wurde die Polizei zu einem Firmengeländer in der Leipziger Straße gerufen. Ein Zeuge hatte Einbrecher auf dem Gelände bemerkt. Als die Beamten das Grundstück überprüften, entdeckten sie bei einem Abfallcontainer einen Mann, der daraufhin die Flucht ergriff.

An einem Grundstückszaun konnte er von weiteren Beamten aber gefasst werden. Im Rucksack des 39-Jährigen fanden die Beamten unter anderem eine Taschenlampe, Kabel, eine Videokamera und weitere Elektronikartikel. Diese hatte er mutmaßlich aus dem Container entwendet. Außerdem hatte er eine Armbrust, weitere Werkzeuge und geringe Mengen Cannabis bei sich.