• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Mutmaßlicher Weißenborner Dieseldieb erwischt

blaulicht Anwohner halten 18-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest

Weißenborn. 

Weißenborn. Beamte des Polizeireviers Freiberg wurden vergangene Nacht in die Straße an der Zugspitze gerufen. Dort hatten zwei Anwohner zunächst Geräusche von einem Parkplatz wahrgenommen und waren dem nachgegangen. Letztlich erwischten sie einen jungen Mann dabei, wie er sich gerade an einem LKW Mercedes zu schaffen machte und hielten ihn bis zum Eintreffen der informierten Polizisten fest. Wie sich herausstellte, hatte der Gestellte (18) bereits den Tank des LKW aufgeschraubt und war offenbar im Begriff gewesen, aus diesem Diesel zu entwenden.

Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellten die Beamten zudem im Fahrzeug des 18-Jährigen eine Dieselpumpe mit Schläuchen und leere Kanister fest. Außerdem fanden sie mehrere verbotene Böller, einen Schlagstock sowie eine Schreckschusswaffe und Munition. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den Deutschen wurden entsprechende Anzeigen gefertigt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!