• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Nächtliches Inferno: Mähdrescher steht in Flammen

Feuerwehr Technischer Defekt war die Ursache für den Brand

Großweitzschen. 

Großweitzschen. In der Nacht zu Dienstag ging auf der S 34 bei Großweitzschen ein Mähdrescher in Flammen auf. Nach bisherigen Erkenntnissen war er während einer Überführungsfahrt in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers auf eine angrenzende Böschung verhindern und es schließlich löschen.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Sachschaden einige hunderttausend Euro. Als Ursache des Brands wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

 



Prospekte