Nachwuchs begeistert Zuhörer

Musik Ensembles waren im Dauereinsatz

In 19 Konzerten seit dem ersten Advent erfreuten die Schulensembles der Freien Jugendkunstschule, des Europäischen Gymnasiums und der Europäischen Oberschule aus Waldenburg mehrere Tausend Besucher.

Schwerstarbeit leistete wieder der Kammerchor unter Leitung von Dagmar Hanf. Die 20 Sängerinnen und Sänger musizierten allein und auch mit dem Lichtensteiner Gesangverein in den Kirchen Franken, Lichtenstein, Langenchursdorf, Jahnsdorf, Jerisau und Wernsdorf. Ein Höhepunkt war sicher das Konzert im Bach-Saal des Schlosses Altenburg. "Es ist immer wieder erstaunlich, dass es gelingt, für ausscheidende Schüler, neue Chormitglieder zu gewinnen", sagt Jugendkunstschulen-Leiter Gerd Stiehler. Das Jugendblasorchester mit 70 Musikanten war auf vier Konzerten, unter anderem zur Schlossweihnacht in Waldenburg und zur Weihnachtsfeier der Gemeinde Remse zu hören. Ein echter Geheimtipp ist inzwischen der Mädchenchor "IntoSound". Unter Leitung von Heike Schulze und Tilo Kittel können die acht Schülerinnen bereits auf ein beachtliches Repertoire verweisen und beeindrucken durch ihre stimmliche Qualität. Der Chor wird auch zum Neujahrsempfang in Waldenburg zu erleben sein und bei der Grünen Woche in Berlin auftreten. Gemeinsam waren die Ensembles der Jugendkunstschule zum Weihnachtskonzert in der Sachsenlandhalle zu erleben.