Nachwuchsteam klettert auf Platz 3

Volleyball Lichtenstein gewinnt beide Heimspiele

Die Volleyballerinnen der zweiten Mannschaft von Fortschritt Lichtenstein sind zwar das jüngste Team in der Sachsenklasse, doch sie zeigen ihren erfahrenen Gegnerinnen immer häufiger, dass sie schon ziemlich viel können. Mit einem 3:1-Sieg gegen Freiberg und einem 3:2-Tiebreak-Erfolg gegen Schildau kletterte das Team von Trainerin Michaela Thees am vergangenen Wochenende auf den dritten Tabellenplatz. Vor allem in der Partie gegen den Zweiten aus Schildau zauberte die Mannschaft im ersten und im dritten Satz mit schnellen Angriffen und viel Kampfgeist in der Abwehr. Allerdings gab es wie in den bisherigen Spielen auf wieder einige Leistungsschwankungen. Am kommenden Samstag ist erneut Schildau der Gegner der Lichtensteinerinnen. Das Auswärtsspiel in der Halle des Volkshauses Schildau beginnt am Samstag, 14 Uhr.

Die erste Damenmannschaft hatte am kommenden Wochenende spielfrei und geht am kommenden Sonntag auf Reisen. Beim Tabellennachbarn Motor Mickten geht es ab 13 Uhr um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.