Naturerlebnis Geisingberg entdecken

Freizeit Grüne Liga lädt zum Wandern im Osterzgebirge ein

naturerlebnis-geisingberg-entdecken
Im Naturschutzgebiet Geisingberg gibt es zu allen Jahreszeiten viel zu entdecken. Foto: Ulli Schubert/Archiv  Foto: Ulli Schubert/Archiv

Geising. Es ist Pfingsten und die Bergwiesen im Ost-Erzgebirge sind dabei, aus diesem Anlass ihr prächtigstes Blütenkleid anzulegen. Trollblumen und Orchideen beginnen sich bereits zu entfalten. Die Grüne Liga Osterzgebirge lädt am Pfingstmontag, den 21. Mai, daher wieder zum alljährlichen "Naturerlebnis Geisingberg" ein.

Wandern am Geisingberg

Wanderer können sich an einem kleinen Informationsstand zwischen Bergbaude und Luisenturm über die einzigartige Artenfülle der Region informieren und über all die vielen Arbeiten, die zum Erhalt dieser Vielfalt notwendig sind. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die vier naturkundlichen Führungen rund um den Geisingberg, die 10, 12, 14 und 16 Uhr auf dem Berggipfel starten und innerhalb von jeweils zwei Stunden zu den blütenbuntesten Bergwiesen, aber auch zu bemerkenswerten alten Bäumen und zum ehemaligen Basaltsteinbruch führen.

Seit 2009 steht auch immer eine "Drei-Tage-Wanderung" im Jahreskalender der Grünen Liga Osterzgebirge. Sie findet vom 25. bis 27. Mai statt und wird von Mariaschein nach Weesenstein führen. Weitere Informationen gibt es im Grünen Blätt'l (www.grueneliga-osterzgebirge.de) und unter 035054/28649.